Batterie­ladestation TRAVI CON MCS

Die mobilen Batterieladestationen TRAVI CON MCS sind perfekt auf die Anforderungen für das Lagern und Laden von Batterien im Innen- und Außenbereich ausgelegt.

Dieser Container wurde von TRAVIATION GSE gemäß DIN EN IEC 62485-2 als Batterieladestation (Ausstattung und Entlüftung) entwickelt.

In die Bodengruppe ist eine vollverschweißte Stahlwanne integriert, abgedeckt mit verzinkten Gitterrosten. Die Belüftung des Batterieraums erfolgt gemäß DIN EN IEC 62485-2 VDE0510-485-2:2019-04.

Diese Container bieten nicht nur Schutz und sichere Lagerung von Bleibatterien, sondern sind auch flexibel und robust im täglichen Handling.

Mit unseren Batterieladestationen TRAVI CON MCS bieten wir Ihnen eine Reihe von Standard- und Speziallösungen für die Infrastruktur von Batterieladetechnik.

Durch die Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten können Sie unseren Batterieladecontainer perfekt an Ihren Bedarf anpassen.

Jetzt mit der Option auf eine Erhaltungsladungswand (11er-, 5er-Ladegeräteeinheiten ooder nach Wunsch)

Typ MCS 8

Stahlcontainer vollverschweißt

  • L x B x H in mm ca.: 2.438 x 2.200 x 2.250
  • 2 Lüftungsöffnungen, 300 x 500 mm, Rahmen aus stabilem Vierkantrohr mit feststehenden Lamellen / Fliegengitter (nach Berechnung der erforderlichen Belüftung eines Batterieraums gemäß DIN EN IEC 62485-2 VDE0510-485-2:2019-04
  • Personaltür ca. 1.000 x 2.000 mm, mit Regenleiste, Dichtung, Drückergarnitur, Profilzylinderschloss
  • Elektroinstallation 400 V: E.-Eingang 400 V 32 A, FI-Schalter, 1 Lichtschalter, 10 Steckdosen 230 V 16 A (über Regal gleichmäßig verteilt, 1 Steckdose neben Lichtschalter), 5 Sicherungen, 1 Langfeldleuchte
  • 1 stabiles feststehendes Schwerlastregal mit 1 Regalboden, Belastbarkeit bis 300 kg / Regal
  • 1 angeschweißtes Blech, 3 mm dick, zur Aufnahme von bis zu 10 Stecamat-Ladegeräten für Bleibatterien
  • Container innen / außen grundiert (KTL-Tauchlackierung), innen / außen lackiert (Pulverbeschichtung), Stückpreis frei Haus
  • optional klimaisoliert

Typ MCS 10

Stahlcontainer vollverschweißt

  • L x B x H in mm ca.: 2.991 x 2.438 x 2.591
  • 2 Lüftungsöffnungen, 300 x 500 mm, Rahmen aus stabilem Vierkantrohr mit feststehenden Lamellen / Fliegengitter (nach Berechnung der erforderlichen Belüftung eines Batterieraums gemäß DIN EN IEC 62485-2 VDE0510-485-2: 2019-04)
  • Personaltür ca. 1.000 x 2.000 mm, mit Regenleiste, Dichtung, Drückergarnitur, Profilzylinderschloss
  • Elektroinstallation 400 V: E.-Eingang 400 V 32 A, FI-Schalter, 1 Lichtschalter, 21 Steckdosen 230 V 16 A (7 + 13 über Regal gleichmäßig verteilt, 1 Steckdose neben Lichtschalter), 8 Sicherungen, 1 Langfeldleuchte
  • 2 stabile feststehende Schwerlastregale mit 1 Regalboden, Belastbarkeit bis 300 kg / Regal
  • 2 angeschweißte Bleche, 3 mm dick, zur Aufnahme von bis zu 20 Stecamat-Ladegeräten für Bleibatterien
  • Container innen / außen grundiert (KTL-Tauchlackierung), innen / außen lackiert (Pulverbeschichtung), Stückpreis frei Haus
  • optional klimaisoliert

Stecamat 861

Prozessorgeregeltes Ladegerät für Bleibatterien

Das Batterieladegerät Stecamat 861 ist in einem staub- und strahlwassergeschützten Gehäuse erhältlich. Ihre Batterie wird durch das prozessorgeregelte Ladeverfahren schonend und schnell geladen. Um Strom, Spannung, Zeit und die ideale Überwachung Ihrer Batterie individuell anzupassen, bietet das Batterieladegerät Stecamat 861 sowohl eine Auswahl an vorprogrammierten Batterie-Ladekennlinien, als auch die Möglichkeit, eigene Kennlinien einzugeben. Damit können auch vorgeschädigte oder tiefentladene Batterien behandelt werden, sodass mit dem Stecamat 861 eine hohe Lebensdauer ermöglicht wird. Ein hinterleuchtetes Display gibt Ihnen eine schnelle Auskunft über den Ladestatus.
Für höchste Flexibilität im Einsatz sorgt die umfangreiche Ausstattung. Dies und die einfache Bedienung sorgen für einen reibungslosen Betrieb.

  • Neben festen Ladekennlinien besteht die Eingabemöglichkeit einer eigenen Kennlinie
  • Gehäuse strahlwassergeschützt IP 65
  • Halbe Ladezeit gegenüber einfachen, ungeregelten Ladegeräten mit gleichem Nennstrom
  • Optimal zur Ladung von Batterien mit flüssigen Elektrolyten und festgelegten Gel- / Vlieselektrolyten (AGM)
  • Einstellbare Nennkapazität bestimmt den Ladestrom
  • Für tiefentladene Batterien geeignet
  • Ständige Batterieeinsatzbereitschaft durch integrierte Ladeerhaltung
  • Ladung unterhalb der Gasungsspannung
  • Optimale Ladung vorgeschädigter Batterien
  • Potentialfreier Kontakt für Lüftersteuerung der Batterieraumentlüftung
  • Individuelle Programmierung auf Anfrage

Stecamat 861 ES

 

Prozessorgeregeltes Lade- / Entladegerät für Bleibatterien

Das Batterieladegerät Stecamat 861 ES ist mit einer Entladestufe von 140 W ausgestattet. Es kann 12 V-Batterien mit einer Leistung von 720 W wieder aufladen oder in einem automatisierten Prüfzyklus die Batterie entladen, laden und bewerten.

Um Strom, Spannung, Zeit und die ideale Überwachung Ihrer Batterie individuell anzupassen, bietet das Batterieladegerät Stecamat 861 ES sowohl eine Auswahl von vorprogrammierten Batterie-Ladekennlinien als auch die Möglchkeit, eigene Kennlinien einzugeben. Damit können auch vorgeschädigte oder tiefentladene Batterien behandelt werden, so dass mit dem Stecamat 861 ES eine hohe Lebensdauer ermöglicht wird. Ein hinterleuchtets Display gibt Ihnen eine schnelle Auskunft über den Ladestatus.

Für höchste Flexibilität im Einsatz sorgen die umfangreiche Ausstattung sowie die auf Ihren Anwendungsfall zugeschnittenen Lösungen. Dies und die einfache Bedienung sorgen für einen reibungslosen Betrieb.

  • Gehäuse strahlwassergeschützt IP 65
  • Batteriebehandlung von Nass-, Gel- und AGM-Batterien möglich
  • Laden von 12 V-Bleibatterien (maximal 50 A)
  • Einstellbare Nennkapazität bestimmt den maximalen Ladestrom
  • Ladung unterhalb der Gasungsspannung
  • Enthält 2 vorgegebene und 4 frei programmierbare Ladekennlinien
  • Automatisiertes Prüfen von 12 V-Bleibatterien (Laden – Entladen – Laden)
  • 12 V-Entladestufe mit 10 A Entladestrom (wählbar 2,5 A – 5 A – 10 A)
  • Ermittlung der Kapazität einer 12 V-Bleibatterie
  • Geeignet für die Behandlung tiefentladener Batterien
  • Potentialfreier Kontakt für Lüftersteuerung der Batterieraumentlüftung

Dokumente

TRAVI CON MCS – die mobile Batterieladestation